Migration Deutschland Karawane Festival Promotion Karawane Festival The Voice Black BERLIN Flüchtlinge Refugees Rassismus KARAWANe FESTIVAL JENA 2010 MBOLO YUFANYI 02 AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Archive Afrika Deutschland Schwarze Deutsche Afro Germans Festung Europa


Karawane Festival Promotion Karawane Festival The Voice Black BERLIN Flüchtlinge Refugees Rassismus KARAWANe FESTIVAL JENA 2010 MBOLO YUFANYI 02 AFROTAK TV cyberNomads Black Germans Media Archive Afrika Deutschland Afro

Karawane Festival Promotion Karawane Festival The Voice Black BERLIN Flüchtlinge Refugees Rassismus KARAWANe FESTIVAL JENA 2010 MBOLO YUFANYI 02 AFROTAK TV cyberNomads Black Germans Media Archive Afrika Deutschland Afro

Karawane-Festival 2010

„Vereint gegen koloniales Unrecht,
in Erinnerung an die Toten der Festung Europa“

Unter diesem Motto wird vom 4.-6. Juni 2010 ein Festival in Jena stattfinden. Das Wort ‚Festival‘ steht in diesem Zusammenhang für die Ausdrucksform unseres politischen Kampfes, die zentralen Elemente neokolonialer Ausbeutung und die damit verbundenen Folgen in kreativer und sehr bestimmter Form in die Öffentlichkeit zu tragen.

Dabei gilt vor allem: Dezentral und draußen. Es werden drei Tage lang an mehreren Orten der Jenaer Innenstadt verschiedenste Aktionen stattfinden. So unter anderem Vorträge, Diskussionen, Theaterstücke, Live-Musik, Filmvorführungen und Ausstellungen. Zwei zentrale Programmpunkte bilden hierbei die Eröffnung eines Mahnmals für die Toten der Festung Europa und eine Maskeradenparade, bei der in Form von nigerianischen Maskeraden jene, die bei auf ihrem Weg nach Europa gestorben sind, Einzug in die Stadt erhalten werden.

In Jena wird die Vorbereitung von AktivistInnen des The VOICE Refugee Forum getragen, einem Netzwerk von politischen Flüchtlingen/AktivistInnen, die sich seit 1994 gegen die menschenunwürdige Situation von Flüchtlingen in Thüringen und ganz Deutschland engagieren.

Das Festival wird auf rein freiwilliger Basis organisiert, sodass weder die Organisierenden, noch die beteiligten KünstlerInnen daran etwas verdienen werden. Das liegt weniger an dem knappen, durch Stiftungen und Spenden getragenen Budget, als vielmehr an einem Grundsatz unseres politischen Kampfes: Die Grundlage der andauernden kolonialen Ungleichheit sind wirtschaftliche Interessen, die menschenunwürdige Behandlung von Flüchtenden, die Internierung in Lager und darauffolgende Abschiebung werden mit deren geringem ökonomischen Wert gerechfertigt. Wir wollen dieses Muster nicht reproduzieren. Deshalb wollen wir uns auch nicht anmaßen zu entscheiden, welcher Beitrag zum Festival wieviel Geld wert ist. Wir wollen in einer solidarischen Gesellschaft leben, in der Menschen nicht nach ihrem vermeintlich ökonomischen Wert kategorisiert werden.

Auf unserer Website findet Ihr praktische Infos zur Festival-Teilnahme (so u.a. eine Anmeldung für Schlafplätze) und Hintergrundinformationen zum The VOICE Refugee Forum und der KARAWANE für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen. Die Seite wird regelmäßig aktualisiert, so wird bald auch ein detailliertes Programm des Wochenendes dort zu finden sein.

Bei weiteren Fragen: http://www.karawane-festival.org

Programm

Das detaillierte Festival-Programm wird derzeit erstellt. In einigen Tagen findet Ihr hier alle relevanten Infos zu Orten, Zeiten, Künstlern. Solange ein grober erster Überblick:

Vorläufiger Programmablauf

Freitag, 4. Juni 2010

  • 9 Uhr bis 12 Uhr Ankunft (Am Pulverturm/Johannistor – für Schlafplatz-Anmeldung)
  • 13 Uhr „Memorial“ für die Toten der Festung Europa (Start: Am Pulverturm/Johannistor)
  • 15 Uhr Eröffnung – mit Musik, Poesie und Reden
  • 17 Uhr Dezentrales Programm (Konzerte, Treffen, Ausstellungen, Theater, …)
  • ab 22 Uhr Abendprogramm: mit Konzerten, DJs, Kino (Party/Relaxen)

Samstag, 5. Juni 2010

  • 10 Uhr bis 12 Uhr Politischer Input/Reden (Zentral – Am Pulverturm/Johannistor)
  • 13 bis 15 Uhr Masqueraden-Umzug
  • ab 15 Uhr Dezentrales Programm (Konzerte, Treffen, Ausstellungen, Theater,…)
  • ab 22 Uhr Abendprogramm: mit Konzerten, DJs, Kino (Party/Relaxen)

Sonntag, 6. Juni 2010

  • 10 Uhr bis 16 Uhr Kinder-Festival und Jam-Session
  • parallel Diskussion über Perspektiven u.a.
  • 16 Uhr Präsentation der Kinder-Aktivitäten und Ende

1 Kommentar

  1. […] This post was mentioned on Twitter by Trina Roach, AFROTAK cyberNomads. AFROTAK cyberNomads said: Karawane Festival Promotion Karawane Festival The Voice Black BERLIN Flüchtlinge Refugees Rassismus KARAWANe… http://ff.im/-kSTnx […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s