CIVIS Medienpreis AFROTAK TV cyberNomads visits Civis Media Award for Integration in Europe Digitale Gesellschaft & Digital Diaspora Media Laudatio for Austrian Award Winner daStandart Afrikanische Diaspora Deutschland Afrika


CIVIS Medienpreis  AFROTAK TV cyberNomads visits Civis Media Award for Integration in Europe Digitale Gesellschaft & Digital Diaspora Media Laudatio for Austrian Award Winner daStandart Afrikanische Diaspora Deutschland Afrika

CIVIS Medienpreis AFROTAK TV cyberNomads visits Civis Media Award for Integration in Europe Digitale Gesellschaft & Digital Diaspora Media Laudatio for Austrian Award Winner daStandart Afrikanische Diaspora Deutschland Afrika

CIVIS Medienpreis AFROTAK TV cyberNomads visits Civis Media Award for Integration in Europe Digitale Gesellschaft & Digital Diaspora Media Laudatio for Austrian Award Winner daStandart Afrikanische Diaspora Deutschland Afrika

Civis Online Wettbewerb

Mit einem überragenden Erfolg der österreichischen Online-Angebote endete der zweite Wettbewerb des Civis Online Medienpreises für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa. Alle Nominierungen 2011 gingen an Webanbieter aus Wien.

Civis Medienpreis seit 1987

Für die Vorsitzende der Preisjury, Sonia Mikich (ARD/Monitor), zeigt das „die Strahlkraft von Wien. Die Stadt ist innovativ für junge Onliner mit und ohne Migrationshintergrund“. 80 Internetauftritte aus der Europäischen Union und der Schweiz nahmen am Wettbewerb 2011 teil. Zur Preisverleihung wurden am 06.04.11 drei Webangebote nominiert:

Gesucht wurden innovative journalistische Internetangebote zum Thema Integration und kulturelle Vielfalt. Die Internetbeiträge mussten webgerecht grafisch und multimedial aufbereitet sein. Alle gestalterischen Formen waren zulässig. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Preisverleihung in Berlin

Prof. Dr. Maria Böhmer

Die Preisverleihung fand am 14. April 2011 um 17.00 Uhr im Europäischen Haus in Berlin statt. Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, Integrationsbeauftragte der Bundesregierung und Mitglied des Kuratoriums der Civis Medienstiftung, wird die Veranstaltung eröffnen. Der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland, hielt die Laudatio und überreichte den Preis. Die Civis Jurymitglieder Sonia Mikich (ARD/ Monitor), Prof. Dr. Jo Groebel (Deutsches Digital Institut) und Prof. Dr. Andreas Zick (Universität Bielefeld) würdigten die nominierten Webangebote.

Civis zeichnet Programmleistungen im Radio, Fernsehen und seit 2010 auch im Internet aus, die das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlichster nationaler, ethnischer, religiöser oder kultureller Herkunft fördern.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s