AFROPEAN Music Berlin RISING THOUGHTS Berlin AFROPEAN WOMEN RISING THOUGHTS Berlin Afrika Diaspora Berlin WOMEN Hamburg BLACK commUNITIY promo WERKSTATT DER KULTUREN Black Woman Germany Afro Deutsch AFROTAK TV cyberNomads Black German Music PROMO


AFROPEAN Music Berlin RISING THOUGHTS Berlin AFROPEAN WOMEN RISING THOUGHTS Berlin Afrika Diaspora Berlin WOMEN Hamburg BLACK commUNITIY promo WERKSTATT DER KULTUREN Black Woman Germany Afro Deutsch AFROTAK TV cyberNomads  Black German Music PROMO

Win 3 Free Tickets by writing to AFROTAK@cyberNomads.de / Keyword: AFROPEAN Music SISTERS

AFROPEAN Music Berlin Rising Thoughts Berlin AFROPEAN WOMEN Rising Thoughts Berlin Afrika Diaspora Berlin WOMEN Hamburg BLACK commUNITIY promo WERKSTATT DER KULTUREN Black Woman Germany Afro Deutsch Schwarze

AFROPEAN Music Berlin Rising Thoughts Berlin AFROPEAN WOMEN Rising Thoughts Berlin Afrika Diaspora Berlin WOMEN Hamburg BLACK commUNITIY promo WERKSTATT DER KULTUREN Black Woman Germany Afro Deutsch Schwarze

Kampf afrikanischer Frauen für die Freiheit!

Das akustik-soul-poetry Duo “Rising Thoughts” aus Hamburg präsentiert:
KAMPF AFRIKANISCHER FRAUEN FÜR DIE FREIHEIT!
An fünf Terminen werden in fünf deutschen Städten fünf historische weibliche
Leitfiguren des globalen afrikanischen Widerstands vorgestellt und
zelebriert.

Außer der Band “Rising Thoughts” als Präsentatorinnen und
Hauptact werden verschiedene lokale afrodeutsche Künstlerinnen den Abend mit
ihren musikalischen, poetischen und tänzerischen Darbietungen bereichern. Weiterlesen

Afrika Kunst Hamburg Afrikanische Kunst Ausstellung Hamburg Kunst der Afrikanische Diaspora Deutschland in Hamburg Kunst als Völkerverständigung Maseho Chia Raissa Gildemeister Kazeem Agboola Adetoun & Michael Küppers Adebisi PRESNTED by AFROTAK TV cyberNomads Schwarzes Deutsches Kunst Kultur Medien und Bildungsarchiv Afrika Deutschland Community Promotion


Afrika Kunst Hamburg Afrikanische Kunst Ausstellung Hamburg Kunst der Afrikanische Diaspora Deutschland in Hamburg Kunst als Völkerverständigung Maseho Chia Raissa Gildemeister Kazeem Agboola Adetoun & M Küppers Adebisi

Afrika Kunst Hamburg Afrikanische Kunst Ausstellung Hamburg Kunst der Afrikanische Diaspora Deutschland in Hamburg Kunst als Völkerverständigung Maseho Chia Raissa Gildemeister Kazeem Agboola Adetoun & M Küppers Adebisi

Arca – Afrikanisches Bildungszentrum e. V.
Hamburg, Juli 2010
Presseinformation

Kunst fördert interkulturelle Kompetenzen
Vernissage: „Kunst als Völkerverständigung“ ab 3. September 2010.

Fünf KünstlerInnen afrikanischer Herkunft die in der Ausdrucksform Ihrer Werke sehr unterschiedlich sind, setzen sich jedoch alle (mittelbar oder unmittelbar) mit dem Thema Diskriminierung auseinander. Arca, das Afrikanische Bildungszentrum, zeigt in dieser Ausstellung, die Werke von fünf KünstlerInnen. Es beginnt mit einer dreitägigen Vernissage in den Räumlichkeiten des SFH, Haus Bürgerschaftlichen Engagement, Alsenstraße 8, Altona.

Präsentiert werden Skulpturen, Installationen, Filme und Gemälde von den KünstlerInnen Maseho, Chia Raissa Gildemeister, Kazeem Agboola sowie Adetoun und Michael Küppers-Adebisi -AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Data Base Network Afrika Deutschland. Weiterlesen

Schwarze Kultur Deutschland ALAFIA AFRIKA FESTIVAL Schwarzes Hamburg Afro Deutsch Schwarze Deutsche Afrika Deutschland AFROTAK cyberNomads TV Community Promo


Schwarze Kultur Deutschland ALAFIA AFRIKA FESTIVAL Schwarzes Hamburg Afro Deutsch Schwarze Deutsche Afrika Deutschland AFROTAK cyberNomads TV Community Promo

Schwarze Kultur Deutschland ALAFIA AFRIKA FESTIVAL Schwarzes Hamburg Afro Deutsch Schwarze Deutsche Afrika Deutschland AFROTAK cyberNomads TV Community Promo Afrikanischer Tanz Open Air

Schwarze Kultur in Hamburg Motto 2009: Gemeinsam gegen Aids / Sida

Zum 7. Mal feiert Afrika seine Kultur, dort wo ansonsten der Weihnachtsmarkt, die Altonale oder das Theaterfest stattfindet; mitten unter den Hamburger Bürgern, die Einkaufen, zur Arbeit gehen oder einfach nur flanieren. Afrika in Hamburg, das ist inzwischen recht normal. Mehr als 50.000 Menschen besuchten unser Festival, mehr als 25 Künstler und / oder Musikgruppen spielten jedes Jahr auf den Open-Air-Bühnen und unterhielten die Besucher des afrikanischen Marktes, der so bunt war, wie noch nie. Nun nach der Beendigung der Bauarbeiten am Mercado, die uns jedes Jahr auch freundlich unterstützen, wird das Afrikafestival-Hamburg noch einladender und offener daherkommen. Weiterlesen