Migration-Bildung-Barrieren-EDUCATION-REPORT AFRIKA-DIASPORA-DEUTSCHLAND-AFROTAK-02-Theodor-Michael-Katja-Kinder-Peggy-Piesche-Stephen-Dankwah-Schwarze Deutsche Black Germans


Migration-Bildung-Barrieren-EDUCATION-REPORT AFRIKA-DIASPORA-DEUTSCHLAND-AFROTAK-02-Theodor-Michael-Katja-Kinder-Peggy-Piesche-Stephen-Dankwah-Schwarze Deutsche Black Germans

Everybody has oppinons on how education and migration should work. and how education should integrate. Buschkowski Mayor of Berlins´ multi-cultural center Neu-Köln even makes public blatant racist remarks. The UN 2013 demanded of Germany to act against racism because of Sarazin.

But what is the situation really? And more important – What does the Community think?
The mainstream media mostly victimizes the African and People of Color Communities by making their input into society invisible!

Watch NOW HERE: https://www.youtube.com/watch?v=b1JVsc3HorI

AFROTAK TV cyberNomads  talked to:
Theodor Michael one of the oldest Black German/ Afro German – Holocaust Survivors.
Stephen Dankwah – a teacher from Ghana, who now is a citicen of Germany.
And to 2 Black Woman , educators and Community Activists from the Black and African Woman Organisation ADEFRA. Their name is Katja Kinder and Peggy Piesche.

Watch their feedback NOW. AND find surprising racist continuities from Good Old Weimar Republik and colonial times on, throughout nazi Germany and its Race Laws, – up to the present Federal Republic of Germany and its´ laws on who may work in their profession and who not … .

The song remains the same: Is missing education really the root for the problems the African Diaspora in Germany faces?

Migration-Bildung-Barrieren-EDUCATION-REPORT AFRIKA-DIASPORA-DEUTSCHLAND-AFROTAK-Theodor-Michael-Katja-Kinder-Peggy-Piesche-Stephen-Dankwah-Schwarze Deutsche Black Germans

Advertisements

Festival gegen Rassismus Berlin Festival against Racism Berlin Afrika Deutschland Migration Flüchtlinge Refugees Lampedusa Festiwalla


From 16th to 18th of August 2013 the 2nd Festival against Racism took place in Berlin. AFROTAK TV cyberNomads took part for the second time also. After last years exhibition on the Genocide in Namibia this year the topic of our exhibition was „Black Womanhood Reloaded 2013 – The 10 Commandments of AfroFuturism“.

Vom 16.-18. August 2013 fand das 2. Berliner Festival gegen Rassismus statt. AFROTAK TV cyberNomads waren auch zum 2. Mal dabei. Nach der Ausstellung vom letzten Jahr über den deutschen Genozid in Namibia war das Thema der diesjährigen Ausstellung:  „Black Womanhood Reloaded 2013 – The 10 Commandments of AfroFuturism“.

Festival-gegen-Rassismus-Berlin-Festival-against-Racism-Berlin-Afrika-Deutschland-Adetoun-Küppers-Adebisi-Black-Womanhood-Reloaded-2013-Migration Flüchtlinge Refugees WP

Festival-gegen-Rassismus-Berlin-Festival-against-Racism-Berlin-Afrika-Deutschland-Adetoun-Küppers-Adebisi-Black-Womanhood-Reloaded-2013-Migration Flüchtlinge Refugees WP

 

WATCH Picture Stream here: Festival gegen Rassismus Berlin 2013 (85 photos)

WATCH Picture Stream here:  Lampedusa @ Festival against Racism 2013 (17 photos)

WATCH Picture Stream here:  Festival against Racism 2013 – 2nd Upload (10 photos)

WATCH Picture Stream here:  Festival against Racism 2013 – Final Upload (32 photos)

 

Internationales Refugee Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland Voice Refugee Forum


Refugees in Deutschland klagen die Bundesrepublik Deutschland wegen Menschenrechtsverletzungen.

Internationales Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland PICTURE STREAM

Internationales Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland PICTURE STREAM

WATCH THE PICTURE STREAM HERE:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.469398856479786.1073741894.214741891945485&type=1

Video Interview OSAREN IGBINOBA Voice Refugee Forum Internationales Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland

Interview-OSAREN-IGBINOBA-Voice-Refugee-Forum-Internationales-Tribunal-gegen-die-Bundesrepublik-Deutschland-Afrika-Berlin-Deutschland-WP

Interview-OSAREN-IGBINOBA-Voice-Refugee-Forum-Internationales-Tribunal-gegen-die-Bundesrepublik-Deutschland-Afrika-Berlin-Deutschland-WP

Watch the Interview with Osaren Igbinoba here:

http://youtu.be/Wtu0GFrx0E4

In Zukunft Migration Theater Diaspora Theater Afrika Theater NEUES DEUTSCHES THEATER Deutschland Szenische Lesung & Preisverleihung AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Culture Education Archive Deutschland


In Zukunft Migration Theater Diaspora Theater Afrika Theater NEUES DEUTSCHES THEATER Deutschland Szenische Lesung & Preisverleihung AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Culture Education Archive Deutschland

In Zukunft Migration Theater Diaspora Theater Afrika Theater NEUES DEUTSCHES THEATER Deutschland Szenische Lesung & Preisverleihung AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Culture Education Archive Deutschland

Szenische Lesung bei der Extraschicht 2012 und Ehrung des IN ZUKUNFT Gewinnerstücks | Westfälisches Landestheater lädt erstmalig zur Nacht der Industriekultur
Castrop-Rauxel, 26. Juni 2012 – Der Gewinner steht fest! Akın E. Şipal, jüngster Teilnehmer des erstmalig ausgeschriebenen bundesweiten Wettbewerbs IN ZUKUNFT hat das Votum der Jury erhalten. Neun Autoren wurden vom Westfälischen Landestheater (WLT) im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs IN ZUKUNFT ausgewählt und haben seit Herbst letzten Jahres  neue Bühnenstücke für das Theater entwickelt. Weiterlesen

Berlin Global Village Eine Welt Zentrum SOMMERFEST Michael Küppers-Adebisi Astrid Geierman Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag Stiftung Nord Süd Brücken Afrikanische Diaspora Berlin Stiftung Nord Süd Brücken AFROTAK TV cyberNomads Community Promotion Presents


Berlin Global Village Eine Welt Zentrum Berlin SOMMERFEST Michael Küppers-Adebisi Astrid Geierman Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag Stiftung Nord Süd Brücken Afrikanische Diaspora Berlin Stiftung Nord Süd Brücken AFROTAK TV cyberNomads Community Promotion Presents

Berlin Global Village Eine Welt Zentrum Berlin SOMMERFEST Michael Küppers-Adebisi Astrid Geierman Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag Stiftung Nord Süd Brücken Afrikanische Diaspora Berlin Stiftung Nord Süd Brücken AFROTAK TV cyberNomads Community Promotion Presents

14.00 – 17.00 h Berliner Eine Welt-Zentrum, Stralauer Halbinsel

Berlin braucht ein lebendiges und offenes entwicklungspolitisches Eine Welt-Zentrum. Unter diesem Motto haben sich über 20 entwicklungspolitische Organisationen im Verein Berlin Global Village zusammen geschlossen. Der Name ist Programm: Das neue Haus soll ehren- und hauptamtliche Initiativen sowie migrantische Gruppen und Gruppen der Afrikanischen Diaspora Deutschland, sowie Schwarzen Deutschen unter einem Dach vereinen und Räume für Veranstaltungen und Seminare bieten.

Dabei geht das Haus über einen gewöhnlichen Bürokomplex hinaus: Auf dem Gelände der alten Glasbläserfabrik in Friedrichshain entsteht ein Raum für neue kreative Ideen, für neue gemeinsame Diskussionen und neue Formen der Kooperation. Fokus ist die proaktive Integration von nicht-weissen Perspektiven und Akteuren in die entwicklungspolitische Arbeit und das entstehende Haus.

14 – 15 Uhr: Berlin Global Village stellt sich vor:

Michael Küppers-Adebisi (Afrotak TV cyberNomads)
und Astrid Geiermann (BER), beide Vorstand Berlin Global Village

Grußworte der Berliner Politik: Weiterlesen

Dossier Arbeitsmarktintegration Afrikanische Diaspora Berlin Spezielle Weiterbildungs bzw Nachqualifizierungsbedarfe hinsichtlich Abschlussorientierter Nachqualifizierung für Zielgruppen Afrikanischer Herkunft AFROTAK TV cyberNomads Publications


Dossier Arbeitsmarktintegration Afrikanische Diaspora Berlin Spezielle Weiterbildungs bzw Nachqualifizierungsbedarfe hinsichtlich Abschlussorientierter Nachqualifizierung für Zielgruppen Afrika

Dossier Arbeitsmarktintegration Afrikanische Diaspora Berlin Spezielle Weiterbildungs bzw Nachqualifizierungsbedarfe hinsichtlich Abschlussorientierter Nachqualifizierung für Zielgruppen Afrika

1. Einleitung Dossier

Diese  Studie  ist  im  Auftrag  der  Serviceagentur  Nachqualifizierung  Berlin  SANQ mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Europäischen Sozialfonds (ESF) und der Europäischen Union (EU) entstanden. Ihr Ziel ist es, Folgendes zu darzustellen:

– eine Beschreibung unterschiedlicher Zielgruppen afrikanischer Herkunft in Berlin

– eine Beschreibung der Arbeitsmarktsituation für Zielgruppen afrikanischer Herkunft in Berlin

– eine Identifikation und Beschreibung der Barrieren, mit welchen Zielgruppen afrikanischer Herkunft in Berlin auf dem Arbeitsmarkt konfrontiert sind sowie eine Analyse von Handlungsweisen, die der Überwindung dieser Barrieren dienen sollen

– Beschreibung möglicher Orte um Zugänge zu Zielgruppen afrikanischer Herkunft in Berlin zu finden

– eine  Identifikation  und  Bewertung  der  Bedarfe  für  Nachqualifizierung  für  Zielgruppen afrikanischer Herkunft in Berlin mit dem Ziel der Arbeitsmarktintegration

– einen  vertieften  Einblick    dahingehend,  welche  Erwartungen  Zielgruppen  afrikanischer Herkunft   in    Berlin   in    Bezug   auf    Ihre   Nachqualifizierung   und    bezüglich   ihrer Arbeitsmarktintegration selbst äußern Weiterlesen

Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz


Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz

Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz

Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen PROMI DINER Afrika Diaspora Deutschland PLEASE click the Image to go to the Competition Page and Vote for us (Diesen Beitrag bewerten!) …

Wenn Das Volk nichts zu Essen Hat

2011

Politisch hatte die Forderung nach Brot immer Bedeutung, da sein Mangel Anlass für Hungersnöte, Auswanderungen & Aufstände war.

Der Dichter Juvenal prägte den Ausdruck „Brot & Spiele“ im Römischen Reich, für die Methode der Ruhighaltung des Volkes trotz politischer Krise.
Marie Antoinette wird fälschlicherweise nachgesagt, sie hätte gesagt: „Wenn sie kein Brot mehr haben, sollen sie doch Kuchen essen.“ Tatsächlich stammt dieser Satz von Jean-Jacques Rousseau und wurde 1782 veröffentlicht.

Im vorliegendem Beitrag von AFROTAK TV cyberNomads backen Schwarze Menschen in Deutschland Kuchen aus Billig-Zutaten. Weiterlesen