Moellner Rede im Exil – Speech of Moelln in Exile – Adetoun Kueppers-Adebisi – In Memoriam der Opfer des Rassismus in Deutschland In Memoriam Victims of Racism Germany


Moellner Rede im Exil Adetoun Kueppers-Adebisi

Moellner Rede im Exil Adetoun Kueppers-Adebisi

I thank you very much for your presence.
All of You feel very, very sincerely and warmly welcomed.
I particularily welcome the presence of family Arslan.

The title of my speech today is
Speech of Mölln in Exile.

Today in 2014, the white Germany celebrates 25 years of the fall of the Berlin Wall
For us – with a migration background – there is hardly any reason to celebrate.

We today commemorate the 22nd anniversary of the racist arson attack of Moelln
and we remember the victims.

Therefore, I would like to begin my speech with a minute of silence for the victims.

M I N U T E   O F   S I L E N C E

Yeliz Arslan, 10 Years R.I.P.
Ayse Yilmay, 14 Years R.I.P.
Bahide Arslan, 51 Years R.I.P.

More members of the Arslan family were seriously injured.
Already earlier, nine people of Turkish origin were heavily injured in an attack in the Ratzeburger Street.

Weiterlesen

Internationales Refugee Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland Voice Refugee Forum


Refugees in Deutschland klagen die Bundesrepublik Deutschland wegen Menschenrechtsverletzungen.

Internationales Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland PICTURE STREAM

Internationales Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland PICTURE STREAM

WATCH THE PICTURE STREAM HERE:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.469398856479786.1073741894.214741891945485&type=1

Video Interview OSAREN IGBINOBA Voice Refugee Forum Internationales Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland

Interview-OSAREN-IGBINOBA-Voice-Refugee-Forum-Internationales-Tribunal-gegen-die-Bundesrepublik-Deutschland-Afrika-Berlin-Deutschland-WP

Interview-OSAREN-IGBINOBA-Voice-Refugee-Forum-Internationales-Tribunal-gegen-die-Bundesrepublik-Deutschland-Afrika-Berlin-Deutschland-WP

Watch the Interview with Osaren Igbinoba here:

http://youtu.be/Wtu0GFrx0E4

Kinderbuchdebatte – Das N-Wort – Gegen Rassismus in Medien und in Kinderbüchern und Jugendbüchern – Ein offener Brief


Kinderbuch-Debatte-Rassismus-Kinderbücher-Medien-Afrika-Deutschland-Black-Berlin-468

Kinderbuch-Debatte-Rassismus-Kinderbücher-Medien-Afrika-Deutschland-Black-Berlin-468

Kinderbuch -Debatte

Gegen Rassismus in Medien und in Kinder- und Jugendbüchern

Ein offener Brief von

Tina Bach, Josephine Jackson,
Adetoun Küppers-Adebisi, Michael Küppers-Adebisi,
Claus Melter & Farah Melter

Wie können in Kinderbüchern und anderen Büchern nicht verletzende Wörter und nicht-rassistische Gruppenkonstruktionen, sondern egalitäre, nicht-koloniale Beziehungsverhältnisse dargestellt werden, die nicht von indirekt konstruierter weißer, zivilisierter Dominanz und nicht von einer kolonial-rassistischen Konstruktion Schwarzer Menschen gekennzeichnet ist?

Die Debatte über die Benutzung des N-Wortes, alternative Bezeichnungen und koloniale Gruppenkonstruktionen wird in Deutschland seit einigen Wochen von verschiedenen so genannten Qualitätszeitungen geführt, u.a. da sich einige Verlage bereit erklärt haben, ihre Kinderbücher in diskriminierungsreflexiver Weise zu überarbeiten, was in einigen Medien sowie in Internetforen und den Kommentarfunktionen von Zeitungen mit einem medialen Sturm der Entrüstung beantwortet wurde. Weiterlesen

Shermin Langhoff on Mely Kiyak @ Rassismus NSU und Das Schweigen Racism Hearing Akademie der Künste Berlin AFROTAK TV cyberNomads


Shermin Langhoff Mely Kiyak VERANSTALTUNG Rassismus NSU und Das Schweigen Rassismus Hearing Akademie der Künste Ballhaus Berlin AFROTAK TV cyberNomads

Shermin Langhoff Mely Kiyak VERANSTALTUNG Rassismus NSU und Das Schweigen Rassismus Hearing Akademie der Künste Ballhaus Berlin AFROTAK TV cyberNomads                                                                                                                          CLICK IMAGE TO WATCH on/ YOUTUBE – Bild anklicken um Beitrag anzusehen …

Shermin Langhoff on Mely Kiyak @ Rassismus NSU und Das Schweigen Racism Hearing Akademie der Künste Berlin AFROTAK TV cyberNomads

Mehr als sechs Monate ist es her, dass sich der „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) selbst enttarnte. Die Antworten der Bundesregierung auf die rassistische Mordserie, die mindestens 10 Todesopfer forderte, waren schnell gefasst: Mit einem geplanten NPD- Verbot, einem Terrorabwehrzentrum und einer Verbunddatei sollen neonazistische Strukturen in der Zukunft seitens der Sicherheitsbehörden bekämpft werden. Diese Forderungen verschieben nicht nur den notwendigen Diskurs um Rassismus innerhalb der Gesellschaft und der staatlichen Institutionen, sondern verschweigen auch das Versagen der Ermittlungen der Sicherheitsbehörden im Zusammenhang mit der rassistischen Mordserie.

Weiterlesen

Rassismus – Bündnis gegen Rassismus Berlin Aliance against Racism DEMO DOKU Neo Nazi Terror Morde Afrika Deutschland Media


Bündnis gegen Rassismus Nazi Terror Morde Alliance against Racism AFROTAK TV cyberNomads DEMONSTRATION DOKUMENTATION Afrika Archiv Diaspora Deutschland Berlin 02

Bündnis gegen Rassismus Nazi Terror Morde Alliance against Racism AFROTAK TV cyberNomads DEMONSTRATION DOKUMENTATION Afrika Archiv Diaspora Deutschland Berlin 02

Rassismus Bündnis gegen Rassismus Berlin Neo Nazi Terror Morde Bündnis gegen Rassismus Alliance against Racism Afrika DeutschlandMedia
DEMONSTRATION DOCU by AFROTAK TV cyberNomads

ENGLISH
AFROTAK TV cyberNomads support the broad Berlin Alliance against Racism. Even though the Migration Counsil Berlin as organizers have been criticized themselves for structural exclusion against Black Germans and members of the African Diaspora in Germany.
Sadly the Organizers forgot to welcome the African Diaspora supporting them at the day of the demonstration. Racism, Slavery and Genocide are inseperably connected. Neo-Nazi extremist murders on white People of Colour are condemmed as well as murders on the African Diaspora in Germany. No matter weather they are of german nationality or living in Germany with a nationality from somewhere else – we are all humans.
GERMAN Weiterlesen

Afrika Medien Deutschland NNEKA PROMO Afrika Diaspora Berlin Free Tickets Soul is Heavy Tour Berlin Kesselhaus Kulturbrauerei AFROTAK TV cyberNomads Das Schwarze Deutsche Medien Kultur Bildung Netzwerk Afrika Deutschland Black


Afrika Medien Deutschland NNEKA PROMO Afrika Diaspora Berlin Free Tickets Soul is Heavy Tour Berlin Kesselhaus Kulturbrauerei AFROTAK TV cyberNomads Das Schwarze Deutsche Medien Kultur Bildung Netzwerk Afrika Deutschland Black

Afrika Medien Deutschland NNEKA PROMO Afrika Diaspora Berlin Free Tickets Soul is Heavy Tour Berlin Kesselhaus Kulturbrauerei AFROTAK TV cyberNomads Das Schwarze Deutsche Medien Kultur Bildung Netzwerk Afrika Deutschland Black

The first 3 email with subject nneka to AFROTAK@cyberNomads.de win free ticket !!!

Nneka was born on Xrismas 1980 in Warri, Nigeria and spent quite some of her life in Hamburg since her 18th birthday. Daughter of an nigerian father and a german mother – she sings in English, Igbo and Nigerian Pidgin. AFROTAK TV cyberNomads interviewed NNEKA the Soul Warrior the last time @ POTSDAM AFRIKA FESTIVAL in 2006. Weiterlesen

Namibia Deutschland Völkermord African Diaspora Germany IN MEMORIAM Namibian Genocide Victims Jessika Banzouzi LIFT EVERY VOICE coutesy AFROTAK TV cyberNomads Black German Culture Media Education Archive Berlin


Namibia Deutschland Völkermord African Diaspora Germany IN MEMORIAM Namibian Genocide Victims Jessika Banzouzi LIFT EVERY VOICE coutesy AFROTAK TV cyberNomads Black German Culture Media Education Archive Berlin

Namibia Deutschland Völkermord African Diaspora Germany IN MEMORIAM Namibian Genocide Victims Jessika Banzouzi LIFT EVERY VOICE coutesy AFROTAK TV cyberNomads Black German Culture Media Education Archive Berlin

During the House of the Cultures of the World Panel-Event organized by black and white German NGOs to welcome the Namibian Delegation. A group of over 60 people travelled to Germany in order to bring home the Human Remains of their Ancestors who were murdered among 40-80 000 other Herreros and Namas by white Germans in colonial genocide ( Völkermord ) – the AFROTAK TV cyberNomads Artist and afro-german JESSIKA BANZOUZI performed LIFT EVERY VOICE.

The spiritual Song by the african-american author James Weldon Johnson is also known as the BLACK NATIONAL ANTHEM and was also sung for the inauguration of president Obama. Weiterlesen

Dossier Arbeitsmarktintegration Afrikanische Diaspora Berlin Spezielle Weiterbildungs bzw Nachqualifizierungsbedarfe hinsichtlich Abschlussorientierter Nachqualifizierung für Zielgruppen Afrikanischer Herkunft AFROTAK TV cyberNomads Publications


Dossier Arbeitsmarktintegration Afrikanische Diaspora Berlin Spezielle Weiterbildungs bzw Nachqualifizierungsbedarfe hinsichtlich Abschlussorientierter Nachqualifizierung für Zielgruppen Afrika

Dossier Arbeitsmarktintegration Afrikanische Diaspora Berlin Spezielle Weiterbildungs bzw Nachqualifizierungsbedarfe hinsichtlich Abschlussorientierter Nachqualifizierung für Zielgruppen Afrika

1. Einleitung Dossier

Diese  Studie  ist  im  Auftrag  der  Serviceagentur  Nachqualifizierung  Berlin  SANQ mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Europäischen Sozialfonds (ESF) und der Europäischen Union (EU) entstanden. Ihr Ziel ist es, Folgendes zu darzustellen:

– eine Beschreibung unterschiedlicher Zielgruppen afrikanischer Herkunft in Berlin

– eine Beschreibung der Arbeitsmarktsituation für Zielgruppen afrikanischer Herkunft in Berlin

– eine Identifikation und Beschreibung der Barrieren, mit welchen Zielgruppen afrikanischer Herkunft in Berlin auf dem Arbeitsmarkt konfrontiert sind sowie eine Analyse von Handlungsweisen, die der Überwindung dieser Barrieren dienen sollen

– Beschreibung möglicher Orte um Zugänge zu Zielgruppen afrikanischer Herkunft in Berlin zu finden

– eine  Identifikation  und  Bewertung  der  Bedarfe  für  Nachqualifizierung  für  Zielgruppen afrikanischer Herkunft in Berlin mit dem Ziel der Arbeitsmarktintegration

– einen  vertieften  Einblick    dahingehend,  welche  Erwartungen  Zielgruppen  afrikanischer Herkunft   in    Berlin   in    Bezug   auf    Ihre   Nachqualifizierung   und    bezüglich   ihrer Arbeitsmarktintegration selbst äußern Weiterlesen

Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz


Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz

Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz

Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen PROMI DINER Afrika Diaspora Deutschland PLEASE click the Image to go to the Competition Page and Vote for us (Diesen Beitrag bewerten!) …

Wenn Das Volk nichts zu Essen Hat

2011

Politisch hatte die Forderung nach Brot immer Bedeutung, da sein Mangel Anlass für Hungersnöte, Auswanderungen & Aufstände war.

Der Dichter Juvenal prägte den Ausdruck „Brot & Spiele“ im Römischen Reich, für die Methode der Ruhighaltung des Volkes trotz politischer Krise.
Marie Antoinette wird fälschlicherweise nachgesagt, sie hätte gesagt: „Wenn sie kein Brot mehr haben, sollen sie doch Kuchen essen.“ Tatsächlich stammt dieser Satz von Jean-Jacques Rousseau und wurde 1782 veröffentlicht.

Im vorliegendem Beitrag von AFROTAK TV cyberNomads backen Schwarze Menschen in Deutschland Kuchen aus Billig-Zutaten. Weiterlesen

Brasilien Berlin Mario Curvello Brasilien Berlin May Ayim Award Winner Schwarze Deutsche Prosa Literatur Mario Curvello IN MEMORIAM Afro Brazil Brazilero Berlim Afrikanische Diaspora Deutschland AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Art Culture Education Archive Afrika Deutschland


Brasilien Berlin Mario Curvello Brasilien Berlin May Ayim Award Winner Schwarze Deutsche Prosa Literatur IN MEMORIAM Afro Brazil Brazilero Berlim Afrikanische Diaspora Deutschland

Brasilien Berlin Mario Curvello Brasilien Berlin May Ayim Award Winner Schwarze Deutsche Prosa Literatur IN MEMORIAM Afro Brazil Brazilero Berlim Afrikanische Diaspora Deutschland

Brasilien Berlin Mario Curvello Brasilien Berlin May Ayim Award Winner Schwarze Deutsche Prosa Literatur Mario Curvello IN MEMORIAM Afro Brazil Brazilero Berlim Afrikanische Diaspora Deutschland AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Art Culture Education Archive Afrika Deutschland

Adé Bantu Musik Migration Politik 10 Years BROTHERS KEEPERS Interview Adé Bantu Musik Migration Politik AFRIKA DEUTSCHLAND Afrika Berlin Schwarze Deutsche Black Germans in Music and Politics AFROTAK TV cyberNomads


Adé Bantu Musik Migration Politik 10 Years BROTHERS KEEPERS Interview Adé Bantu Musik Migration Politik AFRIKA DEUTSCHLAND Afrika Berlin Schwarze Deutsche Black Germans in Music and Politics AFROTAK TV cyberNomads

Adé Bantu Musik Migration Politik 10 Years BROTHERS KEEPERS Interview Adé Bantu Musik Migration Politik AFRIKA DEUTSCHLAND Afrika Berlin Schwarze Deutsche Black Germans in Music and Politics AFROTAK TV cyberNomads

Die „Brothers Keepers“-Story


1 / 4
weiter
Adé Odukoya
Intro
 

Logo "Brothers Keepers"

Wir sind ein Zusammenschluss afro-deutscher Hip-Hop-/Soul- und Reggae-Künstler, die in der Debatte um rassistische Gewalt 2001 ein Statement abgaben. Unsere Arbeit und die unseres Vereins beschäftigt sich nach wie vor mit dem Thema Gewalt gegen Ausländer und „People of Color“. Ausgehend von dem Skinhead-Mord an Alberto Adriano definierten wir afro-deutschen Rapper und Sänger unsere Standpunkte neu. Weiterlesen

People of Colour Literatur Deutschland TAUSEND WORTE TIEF Freitext Phillip Khabo Köpsell Die AKte James Knopf TAUSEND WORTE TIEF Stephsoul Sam Sizzle MixedEmotion Kurator DENIZ UTLU Werkstatt der Kulturen AFROTAK TV cyberNomads African Black COMMUNITY Promo People of Colour Afrika LITERATUR Die Akte James Knopf Afrodeutsche Wort- und Streitkunst Deutschland Rassismus Afrika Black Berlin Diaspora


Phillip Khabo Köpsel AKte James Knopf TAUSEND WORTE TIEF Stephsoul Sam Sizzle MixedEmotion Kurator DENIZ UTLU Werkstatt der Kulturen AFROTAK TV cyberNomads COMMUNITY Promo People of Colour TAUSEND WORTE TIEF

Phillip Khabo Köpsel AKte James Knopf TAUSEND WORTE TIEF Stephsoul Sam Sizzle MixedEmotion Kurator DENIZ UTLU Werkstatt der Kulturen AFROTAK TV cyberNomads COMMUNITY Promo People of Colour TAUSEND WORTE TIEF

Philipp Khabo Köpsell
Die Akte James Knopf
Afrodeutsche Wort- und Streitkunst
Insurrection Notes Vol. 1

Die Akte James Knopf ist eine poetische Verhandlung afrodeutscher kultureller Identität. Wurden Schwarze Deutsche in den 80er Jahren noch als Exoten und Ausländer im eigenen Land angesehen, so sind sie im neuen Jahrtausend Deutsche mit Fußnote des Migrationshintergrunds. In einem Land, welches sich lange Zeit als homogen-weiß und christlich verstand, müssen „abweichende“ Identitäten ständig neu und radikal verhandelt werden. Die Akte James Knopf ist Verhandlung und Abrechnung zugleich. Weiterlesen