Auma Obama Branwen Okpako Schwarze Filme Deutschland Afro German Afrika Deutschland Die Geschichte der Auma Obama Education of Auma Obama Black Germans BLACK WOMEN Afro Germans Africa Germany Schwarze Filmschaffende Deutschland


Write email to AFROTAK@cyberNomads.de to win 1 of 3 free tickets …

Auma Obama Branwen Okpako Schwarze Filme Deutschland Afro German Afrika Deutschland Die Geschichte der Auma Obama Education of Auma Obama Black Germans Afro Germans Africa Germany WP

Auma Obama Branwen Okpako Schwarze Filme Deutschland Afro German Afrika Deutschland Die Geschichte der Auma Obama Education of Auma Obama Black Germans Afro Germans Africa Germany WP

In Anwesenheit der Regisseurin laden AfricAvenir, die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD), Adefra – Schwarze Frauen in Deutschland e.V., AFROTAK TV cyberNomads und Filmkantine am Sonntag, den 22. Januar 2012 um 17 Uhr zur Berlin-Premiere des Dokumentarfilms „Die Geschichte der Auma Obama„, dem neuesten Werk der vielfach preisgekrönten Berliner Filmemacherin Branwen Okpako, ins Hackesche Höfe Kino ein. „Die Geschichte der Auma Obama“ ist ein intimes biographisches Portrait von Auma Obama, der älteren Halbschwester des US-Präsidenten Barack Obama. Vor dem Hintergrund der US-Präsidentschaftswahlen 2008 kommen wir Aumas globalem Leben und ihren Kämpfen als Tochter, Stieftochter, Aktivistin und schließlich auch als ältere Schwester des künftigen Präsidenten näher. Weiterlesen

Advertisements

Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz


Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz

Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz

Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen PROMI DINER Afrika Diaspora Deutschland PLEASE click the Image to go to the Competition Page and Vote for us (Diesen Beitrag bewerten!) …

Wenn Das Volk nichts zu Essen Hat

2011

Politisch hatte die Forderung nach Brot immer Bedeutung, da sein Mangel Anlass für Hungersnöte, Auswanderungen & Aufstände war.

Der Dichter Juvenal prägte den Ausdruck „Brot & Spiele“ im Römischen Reich, für die Methode der Ruhighaltung des Volkes trotz politischer Krise.
Marie Antoinette wird fälschlicherweise nachgesagt, sie hätte gesagt: „Wenn sie kein Brot mehr haben, sollen sie doch Kuchen essen.“ Tatsächlich stammt dieser Satz von Jean-Jacques Rousseau und wurde 1782 veröffentlicht.

Im vorliegendem Beitrag von AFROTAK TV cyberNomads backen Schwarze Menschen in Deutschland Kuchen aus Billig-Zutaten. Weiterlesen

Afrika Kunst Hamburg Afrikanische Kunst Ausstellung Hamburg Kunst der Afrikanische Diaspora Deutschland in Hamburg Kunst als Völkerverständigung Maseho Chia Raissa Gildemeister Kazeem Agboola Adetoun & Michael Küppers Adebisi PRESNTED by AFROTAK TV cyberNomads Schwarzes Deutsches Kunst Kultur Medien und Bildungsarchiv Afrika Deutschland Community Promotion


Afrika Kunst Hamburg Afrikanische Kunst Ausstellung Hamburg Kunst der Afrikanische Diaspora Deutschland in Hamburg Kunst als Völkerverständigung Maseho Chia Raissa Gildemeister Kazeem Agboola Adetoun & M Küppers Adebisi

Afrika Kunst Hamburg Afrikanische Kunst Ausstellung Hamburg Kunst der Afrikanische Diaspora Deutschland in Hamburg Kunst als Völkerverständigung Maseho Chia Raissa Gildemeister Kazeem Agboola Adetoun & M Küppers Adebisi

Arca – Afrikanisches Bildungszentrum e. V.
Hamburg, Juli 2010
Presseinformation

Kunst fördert interkulturelle Kompetenzen
Vernissage: „Kunst als Völkerverständigung“ ab 3. September 2010.

Fünf KünstlerInnen afrikanischer Herkunft die in der Ausdrucksform Ihrer Werke sehr unterschiedlich sind, setzen sich jedoch alle (mittelbar oder unmittelbar) mit dem Thema Diskriminierung auseinander. Arca, das Afrikanische Bildungszentrum, zeigt in dieser Ausstellung, die Werke von fünf KünstlerInnen. Es beginnt mit einer dreitägigen Vernissage in den Räumlichkeiten des SFH, Haus Bürgerschaftlichen Engagement, Alsenstraße 8, Altona.

Präsentiert werden Skulpturen, Installationen, Filme und Gemälde von den KünstlerInnen Maseho, Chia Raissa Gildemeister, Kazeem Agboola sowie Adetoun und Michael Küppers-Adebisi -AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Data Base Network Afrika Deutschland. Weiterlesen

Black International Cinema Berlin Black International Cinema 2010 AFROTAK TV cyberNomads AFRIKA DEUTSCHLAND FERNSEHEN presents THE 25th Black International Cinema FESTIVAL Black International Cinema Berlin Schwarze Filme Deutschland AFRIKA MEDIEN Afrikanische Medien Deutschland


Black International Cinema Donald Griffith Black International Cinema Berlin Schwarze Filme Berlin 25 YEARS CULTURE FESTIVAL DONALD Griffith Interview AFROTAK TV cyberNomads BLACK MEDIA ARCHIV Afrika Deutschland

Black International Cinema Donald Griffith Black International Cinema Berlin Schwarze Filme Berlin 25 YEARS CULTURE FESTIVAL DONALD Griffith Interview AFROTAK TV cyberNomads BLACK MEDIA ARCHIV Afrika Deutschland Black International Cinema

Black International Cinema Berlin 2010 AFROTAK TV cyberNomads AFRIKA DEUTSCHLAND FERNSEHEN presents THE 25th Black International Cinema FESTIVAL Black International Cinema Berlin Schwarze Filme Deutschland AFRIKA MEDIEN Afrikanische Medien Deutschland

XXV. Black International Cinema Berlin 2010

Anniversary – Jubiläum

A COMPLEXION CHANGE – International & Intercultural Diplomacy

The Magical Oasis Cinema Experience

Weiterlesen

Integration Deutschland Landesaktionsplan gegen Rassismus Ethnische Diskriminierung LAPgR Migrationsrat Berlin Brandenburg Landesstelle für Gleichbehandlung gegen Diskriminierung – AFROTAK TV cyberNomads koordinieren den Bereich Kultur Medien im Auftrag des MRBB


Landesaktionsplan gegen Rassismus Ethnische Diskriminierung LAPgR Migrationsrat Berlin Brandenburg Landesstelle für Gleichbehandlung gegen Diskriminierung

Landesaktionsplan gegen Rassismus Ethnische Diskriminierung LAPgR Migrationsrat Berlin Brandenburg Landesstelle für Gleichbehandlung gegen Diskriminierung

Berlin, 04.03.2010

Aufruf zur Erstellung eines Landesaktionsplanes gegen Rassismus und ethnische Diskriminierung (LAPgR)

ENGLISH VERSION further Down

Sehr geehrte Damen und Herren,

Für die Zivilgesellschaft organisiert der Migrationsrat Berlin Brandenburg MRBB die inhaltlichen Beiträge. Der MRBB wiederum hat mir Adetoun Kueppers-Adebisi von AFROTAK TV cyberNomads die Koordination für den Bereich Kultur / Medien übertragen.

Die Landesstelle für Gleichberechtigung –gegen Diskriminierung (LADS) erstellt im Auftrag des Senats einen Entwurf für einen Landesaktionsplan gegen Rassismus (LAPgR). Der LAPgR wird im Dialog zwischen Landesregierung, Verwaltung und Berliner zivilgesellschaftlichen Akteur/innen entstehen.

Um die Perspektive der Nichtregierungsstimmen und besonders der African Diaspora und People of Color zu bündeln, und effektiv in den Landesaktionsplan einfließen zu lassen habe ich im Anhang einen Fragenkatalog zusammengestellt. Das Ziel der Fragen ist, Diskriminierungs-, und Rassismusstrukturen zu identifizieren, damit notwendige Handlungsinstrumente zur Öffnung der Verwaltung entwickelt werden können. Fuer die Beantwortung der Fragen brauchen Sie maximal 30 Minuten.

Weiterlesen

Afrika Medien Schwarze Medien BLACK OPERA Schwarze Oper PORGY AND ME George Gershwin im KINO NEW YORK HARLEM THEATER AFROTAK TV PROMOTION cyberNomads Afrikanische Diaspora Deutschland Medien Kanal Black Media Archive PORGY & ME Die Schwarze OPER als FILM in deutschen Kinos


Seit Jahrzehnten touren die afroamerikanischen Sängerinnen und Sänger des NEW YORK HARLEM THEATRE mit GEORGE GERSHWINS Oper „Porgy and Bess“ um die Welt. Ihr besonderes Talent ist ihre Stimme, Leidenschaft und Hingabe. Sie alle verbindet ein Traum: sie kämpfen um die Anerkennung als professionelle schwarze Opernsänger in einer noch immer von Weißen geprägten Opernwelt.

Afrika Medien Schwarze Medien BLACK OPERA Schwarze Oper PORGY AND ME George Gershwin im KINO NEW YORK HARLEM THEATER AFROTAK TV PROMOTION cyberNomads Afrikanische Diaspora Deutschland Medien Kanal Black Media Archive OPER

Seit Jahrzehnten touren die afroamerikanischen Sängerinnen und Sänger des NEW YORK HARLEM THEATRE mit GEORGE GERSHWINS Oper „Porgy and Bess“ um die Welt. Ihr besonderes Talent ist ihre Stimme, Leidenschaft und Hingabe. Sie alle verbindet ein Traum: sie kämpfen um die Anerkennung als professionelle schwarze Opernsänger in einer noch immer von Weißen geprägten Opernwelt.

D 2009, 86 Min, 35 mm / HD
Bundesstart: 28. Januar 2010

Weiterlesen

AFROTAK cyberNomads wins „RESPEKT GEWINNT“ AWARD AFROTAK TV Berlin AFROTAK TV Berlin Das Schwarze Medien AFROTAK TV Berlin MEDIA DATABASE Afro Deutsch Schwarze Deutsche Afrika Deutschland AFROTAK TV cyberNomads Berlin Winner RESPEKT GEWINNT 2009 AFROTAK TV


AFROTAK TV Berlin AFROTAK TV Berlin Das Schwarze Medien AFROTAK TV Berlin MEDIA DATABASE Afro Deutsch Schwarze Deutsche Afrika Deutschland AFROTAK TV cyberNomads Berlin Winner RESPEKT GEWINNT 2009 AFROTAK TV

AFROTAK TV Berlin AFROTAK TV Berlin Das Schwarze Medien AFROTAK TV Berlin MEDIA DATABASE Afro Deutsch Schwarze Deutsche Afrika Deutschland AFROTAK TV cyberNomads Berlin Winner RESPEKT GEWINNT 2009 AFROTAK TV

AFROTAK cyberNomads – Does it again.

ADPA (Afro Deutsche Presse Agentur) – Berlin 11.11.2009

Nach der Auszeichnung als BEST MEDIA Projekt 2005 durch die African Youth Foundation und als BEST MEDIA Projekt 2008 durch die Stiftung für Demokratie und Toleranz der Bundesregierung – kommt 2009 erneut ein Preis hinzu. Die Schwarze Kultur Datenbank und African Diaspora Online TV Kanal AFROTAK cyberNomads – wird vom Berliner Ratschlags für Demokratie mit einem 2. Platz ausgezeichnet für Ihren Beitrag beim Wettbewerb „RESPEKT GEWINNT!“

Weiterlesen