African Union African Diaspora Germany |Founding Board Vice-President Adetoun Kueppers-Adebisi (Gruendungs-Vorstand) – is interviewed at African Diaspora African Union Meeting at the South African Embassy 2014 by Afrobiz Germany


African Union African Diaspora Germany Founding Board Vice President Adetoun Kueppers-Adebisi (Gruendungs-Vorstand) is interviewed at African Diaspora African Union Meeting at the South African Embassy 2014 by Afrobiz Germany

Deutschland Black Berlin African-Union-African-Diaspora-Adetoun-Kueppers-Adebisi-Interview Germany

Deutschland Black Berlin African-Union-African-Diaspora-Adetoun-Kueppers-Adebisi-Interview Germany

Die Vize-Praesident_in des Gruendungsvorstandes der African Union African Diaspora 6. Region Deutschland im Interview mit Afrobiz Germany auf der Konferenz in der Suedafrikanischen Botschaft Berlin 2014

Advertisements

Afrika Film Festival Beyond Europe Cologne Jenseits von Europa XIII Koeln – AFROTAK TV cyberNomads presents Good Projects


Afrika Film Festival Beyond Europe Cologne Jenseits von Europa XIII Koeln – AFROTAK TV cyberNomads presentiert Gute Projekte

2014-Afrika-Film-Festival-Jenseits-von-Europa

 

Die Grundlage: 20 Jahre Afrika Film Arbeit in Köln

FilmInitiativ hat seit 1992 bei Festivals und themen- bzw. länderspezifischen Veranstaltungsreihen 500 Filme sowie 100 Filmschaffende aus 30 Ländern des afrikanischen Kontinents in Köln vorgestellt (viele davon wurden auch an VeranstalterInnen in anderen Städten weiter vermittelt).
Damit wurde ein umfassender Überblick über die ersten 50 Jahre afrikanischer Kinematografie seit der Unabhängigkeit geboten sowie über die zeitgenössische Filmkunst des Kontinents.
Die dabei gesammelten Informationen zu Filmen und RegisseurInnen sollen bis Mitte 2015 komplett in die Datenbank eingespeist und auf dieser Internetseite abrufbar sein, soweit möglich und finanzierbar auch in Englisch und Französisch.

Weiterlesen

Afrika Diaspora Deutschland Strategien fuer Medien Aktivisten Adetoun Kueppers=Adebisi im Interview mit UNEEK24 African Diaspora Germany


Afrika Diaspora Deutschland Strategien fuer Medien Aktivisten Adetoun Kueppers=Adebisi im Interview mit UNEEK24 African Diaspora Germany

Afrika Diaspora Deutschland Strategien fuer Medien Aktivisten Adetoun Kueppers=Adebisi im Interview mit UNEEK24 African Diaspora Germany

 

PART I

PART II

 

 

Chimamanda Achidie in Berlin WIN 4 FREE TICKETS for the 16th of May ~ 20.00 h/ AFROTAK TV cyberNomads commUNITYpromo PRESENTS / Afrika Medien Berlin Fokus Literatur / Black Womanhood reLOADED


Chimamanda Ngozi Adichie was born in Nigeria in 1977. She is the author of three novels, Purple Hibiscus (2003), Half of a Yellow Sun (2006), and Americanah (2013), of a short story collection, The Thing around Your Neck (2009). She has received numerous awards and distinctions, including the Orange Broadband Prize for Fiction (2007) and a MacArthur Foundation Fellowship (2008).

Chimamanda Ngozi Adichie was born in Nigeria in 1977.

The first 4 callers to tell us why we all should be feminists win tickets for the 16th of May ~ 20.00 h~~ 01784586430.
Chimamanda Ngozi Adichie was born in Nigeria in 1977. She is the author of three novels, 
Purple Hibiscus(2003), Half of a Yellow Sun (2006), and Americanah(2013), of a short story collection, The Thing around Your Neck (2009).

She has received numerous awards and distinctions, including the Orange Broadband Prize for Fiction (2007) and a MacArthur Foundation Fellowship (2008).

Good Article/Feminism Is Fashionable For Nigerian Writer Chimamanda Ngozi Adichie   http://www.npr.org/2014/03/18/291133080/news-maker

Good Video/We should all be feminists:  http://www.youtube.com/watch?v=hg3umXU_qWc

Good Video/Danger of a Single Story  http://www.youtube.com/watch?v=D9Ihs241zeg

LINK TO THE EVENT:  http://kulturbrauerei.de/node/1747?date=16.05.2014,%2020:00%20-%2016.05.2014,%2021:30

FEMOCO presents: BLack Womanhood Reloaded @ Feminismen of Color Berlin Konferenz FEMOCO 2013 – The 10 Commandments of AfroFuturism Adetoun Küppers-Adebisi


FEMOCO presents: BLack Womanhood Reloaded @ Feminismen of Color Berlin Konferenz FEMOCO 2013 – The 10 Commandments of AfroFuturism Adetoun Küppers-Adebisi

Die FemoCo 2013 ist eine „Gemeinsame Konferenz zu Feminismen of Color in Deutschland“ von und für uns.

 „Von und für uns“, das sind alle Frauen, Trans* und Inter*, die sich als Schwarze, of Color, als jüdisch, muslimisch, im Exil lebend, als Sinti und Roma oder als Migrant_in verstehen.

Die Konferenz findet am 07. und 08. September in den Räumen der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in der Schumannstraße 8 in 10117 Berlin statt.

FEMOCO-BLack-Womanhood-Reloaded-Feminismen-of-Color-Berlin-Konferenz-FEMOCO-2013-10-Commandments-of-AfroFuturism-Adetoun-Küppers-Adebisi-WP-

FEMOCO-BLack-Womanhood-Reloaded-Feminismen-of-Color-Berlin-Konferenz-FEMOCO-2013-10-Commandments-of-AfroFuturism-Adetoun-Küppers-Adebisi-WP-

„Black Womanhood Reloaded 2013 – The 10 Commandments of Afro‐Futurism“

Kuratiert von A. Und M. Küppers‐Adebisi /AFROTAK TV cyberNomads

Abschlussarbeit für die Ausbildung zur „Diversity Koordinator_in für Berliner Institutionen und Zivilgsellschaft“
(Durchgeführt vom Berliner Senat und der Landeszentrale für politische Bildung)

Die Ausstellung Black Womanhood Reloaded 2013 ist eine interkulturelle Reihe, die die Rolle der Schwarzen Frau im Prozess des Selbst-Empowernments nach Kolonialismus, Sklaverei und  Sexismus thematisiert. Frau Küppers‐Adebisi (Dipl. Wirt. Ing.) hat für das Projekt Berliner, Deutsche, Afropäische und Black Frauen weltweit zu Themen der Identität befragt.

Die Ausstellung bietet einen kurzen Einblick in die anstehende Buchpublikation für die 100 Schwarze Frauen, Afrikanerinnen und Afrikanische Diaspora weltweit ihr Feedback zu Bereichen von Promi, über Akademie, bis Kunst und Street ihre Spontan-Reaktionen ihr Feedback eingesandt haben.

Herausgekommen sind dabei 100 teilweise sehr persönliche Gegenwarts‐Positionen Schwarzer Frauen, die einander im Zusammenspiel kommentieren und ein komplexes Bild Schwarzer Weiblichkeit im 21 Jahrhundert skizzieren.

Afrofuturismus
Mit dem Begriff Afrofuturismus lassen sich Interventionen schwarzer Subjekte im historisch „weiß“ besetzen Raum benennen. Allen Hindernissen zum Trotz haben die auralen, literarischen, visuellen und performativen Kulturen des Black Atlantic (Paul Gilroy) Traditionen hervorgebracht, die sich auf die Schnittstelle von schwarzer Kultur und SF berufen.

Historischen Erfahrung schwarzer Subjekte im Zusammenhang mit SF-Szenarien (Aliens, Roboter, Cyborgs & extraterritoriale Invasoren) verweisen auf Verschleppung, Migration, Knechtschaft, Subjektivität und (Post-) Humanismus. Der Mensch als Schlüsselkonstruktion der Moderne bildet die Grundlage afrofuturistischen Denkens und Handelns.

Die Protagonist_innen kommen aus aus dem internationalem Netzwerk von AFROTAK TV cyberNomads.

FEMOCO-Feminismen-of-Color-Konferenz-BerlinBlack-Womanhood-reLOADED

FEMOCO-Feminismen-of-Color-Konferenz-Berlin

Black Womanhood reLOADED Vernissage Impressions. For the Vernissage Adetoun Küppers-Adebisi contextualized the contributions of the 10 women exhibited within the global struggle for emancipation within a white dominant culture. She also directed the attention to the larger frame of the upcoming book publication that features 100 contributions from all around the world …

Black Womanhood reLOADED Exhibition PICS here:https://www.facebook.com/media/set/?set=a.508921435860861.1073741922.214741891945485&type=3

FEMOCO13 SUNDAY PICS here: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.510069199079418.1073741925.214741891945485&type=3

FEMOCO 13 Berlin SATURDAY PICS here: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.509634992456172.1073741924.214741891945485&type=3

Black Berlin Rennaissance – New Article by AFROTAK TV cyberNomads on DIASPORA Documentary Art as Political Intervention Strategy and the Question of DeColonial rePrezentation of the Black Berlin Renaissance published in THE CARRIBEAN ARTS JOURNAL Sep 2013


 

Black-Berlin-Rennaissance--DIASPORA-Documentary-Art-as-Political-Intervention-Strategy-Caribbean-INTRANSIT-ARTS-Journal-WP

Black-Berlin-Rennaissance–DIASPORA-Documentary-Art-as-Political-Intervention-Strategy-Caribbean-INTRANSIT-ARTS-Journal-WP

 

Read Article here/ Den Artikel hier lesen:
DIASPORA Documentary Art as Political Intervention Strategy and the Question of DeColonial rePrezentation of the Black Berlin Renaissance
published in THE CARRIBEAN ARTS JOURNAL Sep 2013

Black-Berlin-Rennaissance--DIASPORA-Documentary-Art-as-Political-Intervention-Strategy-Caribbean-INTRANSIT-ARTS-Journal-02-WP

Black-Berlin-Rennaissance–DIASPORA-Documentary-Art-as-Political-Intervention-Strategy-Caribbean-INTRANSIT-ARTS-Journal-02-WP

Mic Donet Berlin FREE TICKETS Plenty of Love Tour comUNITYpromo on AFROTAK TV cyberNomads


Mic Donet Berlin FREE TICKETS Plenty of Love Tour comUNITYpromo on AFROTAK TV cyberNomads

Mic Donet Berlin FREE TICKETS Plenty of Love Tour comUNITYpromo on AFROTAK TV cyberNomads Afrika Deutschland Black Music Black German

Es gibt diese Momente, an denen sich auf einmal alles ändert…  For Free Tickets: AFROTAK@cyberNomads.de

Mic Donet + Jim Kroft BERLIN

Sa, 03.11.12, 19:30 Uhr
Postbahnhof am Ostbahnhof
Straße der Pariser Kommune 8,
10243 BERLIN

http://www.universal-music.de/mic-donet/videos/detail/video:280875/plenty-of-love

Weiterlesen