Afrika Diaspora Deutschland Strategien fuer Medien Aktivisten Adetoun Kueppers=Adebisi im Interview mit UNEEK24 African Diaspora Germany


Afrika Diaspora Deutschland Strategien fuer Medien Aktivisten Adetoun Kueppers=Adebisi im Interview mit UNEEK24 African Diaspora Germany

Afrika Diaspora Deutschland Strategien fuer Medien Aktivisten Adetoun Kueppers=Adebisi im Interview mit UNEEK24 African Diaspora Germany

 

PART I

PART II

 

 

Advertisements

What is Black History Month Berlin to You ? Afrika Diaspora Deutschland – Interviews with Joaquin La Habanna (Cuba) BAHATI (Schwarze Ost-Deutsche) Souleyman Toure (Ivory Coast) Anthony Baguette (African American) – Interviews @ SÜDBLOCK Kottbusser Tor – Berlin Kreuzberg


What is Black History Month to You - Afrika Diaspora Deutschland - Interviews with Joaquin La Habanna BAHATI Souleyman Toure Anthony Baguette WP

What is Black History Month Berlin to You – Afrika Diaspora Deutschland – Interviews with Joaquin La Habanna (Cuba) BAHATI (Schwarze Ost-Deutsche) Souleyman Toure (Ivory Coast) Anthony Baguette (African American) – Interviews @ SÜDBLOCK Kottbusser Tor – Berlin Kreuzberg

Es ist ein Sonntag Abend im Februar. Die Gegend um das Kottbusser Tor hat sich auf Wochenend-Ausklang eingestellt. Im Südblock gehen vermehrt Schwarze Menschen ein und aus. Anthony Baguette hat zum vierten Mal in Folge zum Community Day eingeladen. 18 verschiedene Acts von Tanz-Performance zu May Ayim, der Afro-Deutschen Dichterin ( Oxany Chi und Zalami) über Hip Hop und Jazz Konzerte sind angekündigt. Im Südblock selber eine entspannte Atmosphere. Schwarze und weisse Menschen mit lachenden Gesichtern feiern Black History Month Berlin.

Berlin feiert Black History Month seit 1990. Damals hat die Afrikanische Diaspora Berlins sich zusammengetan und gemeinsam Events zu Schwarzer Geschichte und Kultur auf die Beine gestellt. Anthony Baguette und Souleyman Toure, der über Berlins Grenzen hinaus bekannte Talking Drum Ambassador waren von Anfang an dabei. BAHATI, die Schwarze Deutschen Spoken Word Künstlerin aus Leipzig hat den Black History Month vor 5 Jahren für sich entdeckt. Joaquin La Habanna aus Cuba, der 16 Jahre lang in den USA verbrachte ist seit 3 Jahren in Berlin und bringt sich mit seinem Afro-Kubanischem Erbe ein.

Ende der 90ziger fand die gemeinsame Organisation ein jähes Ende. Von vielen wurde das Netzwerk und die Möglichkeit sich der Community darzustellen schmerzhaft vermisst. Seit 2009 haben verschiedene Initiatitiven versucht den Black History Month Berlin wieder zu regenerieren. Wir haben nun vier Protagonis_tinnen des Black Community Day # 4 gefragt was Ihnen Black History Month bedeutet. Die Antworten findet Ihr im Video WHAT IS BLACK HISTORY MONTH TO YOU?

Weitere Bilder findet Ihr auf unserem Facebook-Channel.

http://youtu.be/TlSNVWQeXMc

Mic Donet Berlin FREE TICKETS Plenty of Love Tour comUNITYpromo on AFROTAK TV cyberNomads


Mic Donet Berlin FREE TICKETS Plenty of Love Tour comUNITYpromo on AFROTAK TV cyberNomads

Mic Donet Berlin FREE TICKETS Plenty of Love Tour comUNITYpromo on AFROTAK TV cyberNomads Afrika Deutschland Black Music Black German

Es gibt diese Momente, an denen sich auf einmal alles ändert…  For Free Tickets: AFROTAK@cyberNomads.de

Mic Donet + Jim Kroft BERLIN

Sa, 03.11.12, 19:30 Uhr
Postbahnhof am Ostbahnhof
Straße der Pariser Kommune 8,
10243 BERLIN

http://www.universal-music.de/mic-donet/videos/detail/video:280875/plenty-of-love

Weiterlesen

Balotelli-Media-Racism-or-Colonial-Stereotypes-MARS MEDIA AGAINST RACISM IN SPORTS Congress European Union ADROTAK TV cyberNomads Afrika Deutschland commUNITYpromo Neue Deutsche Medienmacher


Balotelli-Media-Racism-or-Colonial-Stereotypes-MARS MEDIA AGAINST RACISM IN SPORTS Congress European Union ADROTAK TV cyberNomads Afrika Deutschland commUNITYpromo Neue Deutsche Medienmacher

BALOTELLI Media Racism in Sport or Colonial Stereotypes. Media Against Racism Africa Germany – Black German Diaspora Perspectives on Balotellis representation in the context of the German Media Portrayal and its roots in colonial stereotypes.

Balotelli has become the most prominent figure of the European soccer championship 2012. What are the cultural subtexts underneath the imagery and texts produced by the mainstream media to cover Balotelli. Are the images racist or do they have to be read as a continuation of how German colonial sterotypes traditionally were used to downgrade Africans and the African Diaspora before … ? Weiterlesen

Astrid North Juuma Soul Music Berlin Soul and Music Miss Sam Black Berlin AFROTAK TV cyberNomads Schwarzes Deutsches Medien Kultur Bildungs Archiv Afrika Deutschland commUNITYpromo


Astrid North Juuma Soul Music Berlin Soul and Music Miss Sam Black Berlin AFROTAK TV cyberNomads Schwarzes Deutsches Medien Kultur Bildungs Archiv Afrika Deutschland

 
4 Free Tickets @ afrotak@cyberNomads.de

Astrid North und JUMAA am 20.04.12 im Südblock

Konzert & Afterparty präsentiert von Soul & Music (Miss Sam Agentur)

Astrid North nun Solo … Weiterlesen

Global Prayers THE SOUND OF GLOBAL PRAYERS Free Tickets Ade BANTU Big Daddy Fresh Charalambos Ganotis Brian Larkin Protek Special Agent Snypa AFROTAK TV cyberNomads commUNITYpromo AFRIKA DEUTSCHLAND Black History Month Berlin


Global Prayers THE SOUND OF GLOBAL PRAYERS Free Tickets Ade BANTU Big Daddy Fresh Charalambos Ganotis Brian Larkin Protek Special Agent Snypa

Win 8 FREE TICKETS – First 8 Contacts Win ! Black history Month Berlin commUNITYpromo –

The Sounds of Global Prayers
Saturday | 10 p.m. – 12 midnight | Exhibition Hall
Lecture, Live Hip-Hop, Presentations

with
Adé Bantu (Musician, Lagos)
Big Daddy Fresh (MC, Kano)
Charalambos Ganotis (Musician, Hamburg)
Brian Larkin (Anthropologist, New York)
Martijn Oosterbaan (Anthropologist, Utrecht)
Protek and Special Ag ent Snypa (MCs, Lagos) Weiterlesen

Auma Obama Branwen Okpako Schwarze Filme Deutschland Afro German Afrika Deutschland Die Geschichte der Auma Obama Education of Auma Obama Black Germans BLACK WOMEN Afro Germans Africa Germany Schwarze Filmschaffende Deutschland


Write email to AFROTAK@cyberNomads.de to win 1 of 3 free tickets …

Auma Obama Branwen Okpako Schwarze Filme Deutschland Afro German Afrika Deutschland Die Geschichte der Auma Obama Education of Auma Obama Black Germans Afro Germans Africa Germany WP

Auma Obama Branwen Okpako Schwarze Filme Deutschland Afro German Afrika Deutschland Die Geschichte der Auma Obama Education of Auma Obama Black Germans Afro Germans Africa Germany WP

In Anwesenheit der Regisseurin laden AfricAvenir, die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD), Adefra – Schwarze Frauen in Deutschland e.V., AFROTAK TV cyberNomads und Filmkantine am Sonntag, den 22. Januar 2012 um 17 Uhr zur Berlin-Premiere des Dokumentarfilms „Die Geschichte der Auma Obama„, dem neuesten Werk der vielfach preisgekrönten Berliner Filmemacherin Branwen Okpako, ins Hackesche Höfe Kino ein. „Die Geschichte der Auma Obama“ ist ein intimes biographisches Portrait von Auma Obama, der älteren Halbschwester des US-Präsidenten Barack Obama. Vor dem Hintergrund der US-Präsidentschaftswahlen 2008 kommen wir Aumas globalem Leben und ihren Kämpfen als Tochter, Stieftochter, Aktivistin und schließlich auch als ältere Schwester des künftigen Präsidenten näher. Weiterlesen