Moellner Rede im Exil – Speech of Moelln in Exile – Adetoun Kueppers-Adebisi – In Memoriam der Opfer des Rassismus in Deutschland In Memoriam Victims of Racism Germany


Moellner Rede im Exil Adetoun Kueppers-Adebisi

Moellner Rede im Exil Adetoun Kueppers-Adebisi

I thank you very much for your presence.
All of You feel very, very sincerely and warmly welcomed.
I particularily welcome the presence of family Arslan.

The title of my speech today is
Speech of Mölln in Exile.

Today in 2014, the white Germany celebrates 25 years of the fall of the Berlin Wall
For us – with a migration background – there is hardly any reason to celebrate.

We today commemorate the 22nd anniversary of the racist arson attack of Moelln
and we remember the victims.

Therefore, I would like to begin my speech with a minute of silence for the victims.

M I N U T E   O F   S I L E N C E

Yeliz Arslan, 10 Years R.I.P.
Ayse Yilmay, 14 Years R.I.P.
Bahide Arslan, 51 Years R.I.P.

More members of the Arslan family were seriously injured.
Already earlier, nine people of Turkish origin were heavily injured in an attack in the Ratzeburger Street.

Weiterlesen

Internationales Refugee Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland Voice Refugee Forum


Refugees in Deutschland klagen die Bundesrepublik Deutschland wegen Menschenrechtsverletzungen.

Internationales Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland PICTURE STREAM

Internationales Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland PICTURE STREAM

WATCH THE PICTURE STREAM HERE:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.469398856479786.1073741894.214741891945485&type=1

Video Interview OSAREN IGBINOBA Voice Refugee Forum Internationales Tribunal gegen die Bundesrepublik Deutschland Afrika Berlin Deutschland

Interview-OSAREN-IGBINOBA-Voice-Refugee-Forum-Internationales-Tribunal-gegen-die-Bundesrepublik-Deutschland-Afrika-Berlin-Deutschland-WP

Interview-OSAREN-IGBINOBA-Voice-Refugee-Forum-Internationales-Tribunal-gegen-die-Bundesrepublik-Deutschland-Afrika-Berlin-Deutschland-WP

Watch the Interview with Osaren Igbinoba here:

http://youtu.be/Wtu0GFrx0E4

Kinderbuch Debatte Blackface ARD Literatur N-Wort Zensur Rassismus Afrika Deutschland Berlin RADIO CORAX HALLE Black History Month Berlin 2013 RASSISMUS UND MEDIEN


Kinderbuch Debatte Blackface ARD Literatur N-Wort Zensur Rassismus Afrika Deutschland Berlin RADIO CORAX HALLE WP

Kinderbuch Debatte Blackface ARD Literatur N-Wort Zensur Rassismus Afrika Deutschland Berlin RADIO CORAX HALLE WP

Vielleicht haben Sie ja mitbekommen, dass seit ein paar Wochen in den Kulturmagazinen der öffentlich rechtlichen über Kinderbücher gesprochen wird. Also vielmehr darüber, ob man rassistische Begriffe aus Kinderbüchern entfernen darf oder verändern.
Die Krönung der merkwürdigen Auseinandersetzung lieferte der Literaturkritiker Dennis Scheck in der ARD. Der hat nämlich in seiner Sendung Druckfrisch nicht nur die Idee verteufelt, das N-Wort zu streichen oder zu ersetzen. Sonder sich dafür auch gleich das Gesicht schwarz angemalt. Das so genannte Blackfacing ist eine klar rassistische Karrikatur schwarzer Menschen. In der Debatte um die Rassismen in Kinderbüchern kommen vor allem Menschen zu Wort, die sich nicht beleidigt fühlen durch zum Beispiel das N-Wort. Weiterlesen

Kinderbuchdebatte – Das N-Wort – Gegen Rassismus in Medien und in Kinderbüchern und Jugendbüchern – Ein offener Brief


Kinderbuch-Debatte-Rassismus-Kinderbücher-Medien-Afrika-Deutschland-Black-Berlin-468

Kinderbuch-Debatte-Rassismus-Kinderbücher-Medien-Afrika-Deutschland-Black-Berlin-468

Kinderbuch -Debatte

Gegen Rassismus in Medien und in Kinder- und Jugendbüchern

Ein offener Brief von

Tina Bach, Josephine Jackson,
Adetoun Küppers-Adebisi, Michael Küppers-Adebisi,
Claus Melter & Farah Melter

Wie können in Kinderbüchern und anderen Büchern nicht verletzende Wörter und nicht-rassistische Gruppenkonstruktionen, sondern egalitäre, nicht-koloniale Beziehungsverhältnisse dargestellt werden, die nicht von indirekt konstruierter weißer, zivilisierter Dominanz und nicht von einer kolonial-rassistischen Konstruktion Schwarzer Menschen gekennzeichnet ist?

Die Debatte über die Benutzung des N-Wortes, alternative Bezeichnungen und koloniale Gruppenkonstruktionen wird in Deutschland seit einigen Wochen von verschiedenen so genannten Qualitätszeitungen geführt, u.a. da sich einige Verlage bereit erklärt haben, ihre Kinderbücher in diskriminierungsreflexiver Weise zu überarbeiten, was in einigen Medien sowie in Internetforen und den Kommentarfunktionen von Zeitungen mit einem medialen Sturm der Entrüstung beantwortet wurde. Weiterlesen

Rassismus – Bündnis gegen Rassismus Berlin Aliance against Racism DEMO DOKU Neo Nazi Terror Morde Afrika Deutschland Media


Bündnis gegen Rassismus Nazi Terror Morde Alliance against Racism AFROTAK TV cyberNomads DEMONSTRATION DOKUMENTATION Afrika Archiv Diaspora Deutschland Berlin 02

Bündnis gegen Rassismus Nazi Terror Morde Alliance against Racism AFROTAK TV cyberNomads DEMONSTRATION DOKUMENTATION Afrika Archiv Diaspora Deutschland Berlin 02

Rassismus Bündnis gegen Rassismus Berlin Neo Nazi Terror Morde Bündnis gegen Rassismus Alliance against Racism Afrika DeutschlandMedia
DEMONSTRATION DOCU by AFROTAK TV cyberNomads

ENGLISH
AFROTAK TV cyberNomads support the broad Berlin Alliance against Racism. Even though the Migration Counsil Berlin as organizers have been criticized themselves for structural exclusion against Black Germans and members of the African Diaspora in Germany.
Sadly the Organizers forgot to welcome the African Diaspora supporting them at the day of the demonstration. Racism, Slavery and Genocide are inseperably connected. Neo-Nazi extremist murders on white People of Colour are condemmed as well as murders on the African Diaspora in Germany. No matter weather they are of german nationality or living in Germany with a nationality from somewhere else – we are all humans.
GERMAN Weiterlesen

Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz


Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz

Afrika Diaspora PROMI DINER Medien Wettbewerb Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen Haus der Kulturen der Welt RBB AFROTAK TV cyberNomads Afrika Diaspora Medien Kultur Bildungs Archiv Schwarze Deutsche FRONTEX Afrika Konferenz

Nice to Meet You Kullinarische Kollisionen PROMI DINER Afrika Diaspora Deutschland PLEASE click the Image to go to the Competition Page and Vote for us (Diesen Beitrag bewerten!) …

Wenn Das Volk nichts zu Essen Hat

2011

Politisch hatte die Forderung nach Brot immer Bedeutung, da sein Mangel Anlass für Hungersnöte, Auswanderungen & Aufstände war.

Der Dichter Juvenal prägte den Ausdruck „Brot & Spiele“ im Römischen Reich, für die Methode der Ruhighaltung des Volkes trotz politischer Krise.
Marie Antoinette wird fälschlicherweise nachgesagt, sie hätte gesagt: „Wenn sie kein Brot mehr haben, sollen sie doch Kuchen essen.“ Tatsächlich stammt dieser Satz von Jean-Jacques Rousseau und wurde 1782 veröffentlicht.

Im vorliegendem Beitrag von AFROTAK TV cyberNomads backen Schwarze Menschen in Deutschland Kuchen aus Billig-Zutaten. Weiterlesen

INTERDIALOG PREIS ARIC 2011 AFROTAK TV cyberNomads nominated for INTERDIALOG Preis BERLIN AFROTAK TV cyberNomads AFRIKA DEUTSCHLAND Medien Kultur Bildung ARCHIV Afrikanische Diaspora Berlin Trägerkreis der Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs


INTERDIALOG PREIS ARIC 2011 AFROTAK TV cyberNomads nominated for INTERDIALOG Preis BERLIN AFROTAK TV cyberNomads AFRIKA DEUTSCHLAND Medien Kultur Bildung ARCHIV Afrikanische Diaspora

INTERDIALOG PREIS ARIC 2011 AFROTAK TV cyberNomads nominated for INTERDIALOG Preis BERLIN AFROTAK TV cyberNomads AFRIKA DEUTSCHLAND Medien Kultur Bildung ARCHIV Afrikanische Diaspora

INTERDIALOG PREIS ARIC 2011 AFROTAK TV cyberNomads nominiert für den INTERDIALOG Preis BERLIN AFROTAK TV cyberNomads AFRIKA DEUTSCHLAND Medien Kultur Bildung ARCHIV Afrikanische Diaspora Berlin Trägerkreis der Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs

Einladung zur Preisverleihung
Der Trägerkreis der Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs verleiht zum fünften Mal den
InterDialogPreis. Mit diesem Preis möchten die Initiatoren je eine/n Erwachsene/n und eine/n
Jugendliche/n würdigen, die sich für den interkulturellen Austausch und das respektvolle
Zusammenleben in Berlin einsetzen.

Das Preisgeld beträgt je Kategorie 500 Euro.
Die Preisträger/innen wurden am 22. Februar 2011 durch eine Jury mit Vertreter/innen aus Wirtschaft,
Politik, Sport und Jugend ausgewählt. Ihre Bekanntgabe und Ehrung erfolgt im Rahmen einer
feierlichen Veranstaltung, zu der wir Sie hiermit herzlich einladen möchten.

Weiterlesen

People of Colour Literatur Deutschland TAUSEND WORTE TIEF Freitext Phillip Khabo Köpsell Die AKte James Knopf TAUSEND WORTE TIEF Stephsoul Sam Sizzle MixedEmotion Kurator DENIZ UTLU Werkstatt der Kulturen AFROTAK TV cyberNomads African Black COMMUNITY Promo People of Colour Afrika LITERATUR Die Akte James Knopf Afrodeutsche Wort- und Streitkunst Deutschland Rassismus Afrika Black Berlin Diaspora


Phillip Khabo Köpsel AKte James Knopf TAUSEND WORTE TIEF Stephsoul Sam Sizzle MixedEmotion Kurator DENIZ UTLU Werkstatt der Kulturen AFROTAK TV cyberNomads COMMUNITY Promo People of Colour TAUSEND WORTE TIEF

Phillip Khabo Köpsel AKte James Knopf TAUSEND WORTE TIEF Stephsoul Sam Sizzle MixedEmotion Kurator DENIZ UTLU Werkstatt der Kulturen AFROTAK TV cyberNomads COMMUNITY Promo People of Colour TAUSEND WORTE TIEF

Philipp Khabo Köpsell
Die Akte James Knopf
Afrodeutsche Wort- und Streitkunst
Insurrection Notes Vol. 1

Die Akte James Knopf ist eine poetische Verhandlung afrodeutscher kultureller Identität. Wurden Schwarze Deutsche in den 80er Jahren noch als Exoten und Ausländer im eigenen Land angesehen, so sind sie im neuen Jahrtausend Deutsche mit Fußnote des Migrationshintergrunds. In einem Land, welches sich lange Zeit als homogen-weiß und christlich verstand, müssen „abweichende“ Identitäten ständig neu und radikal verhandelt werden. Die Akte James Knopf ist Verhandlung und Abrechnung zugleich. Weiterlesen

Black African Community Deutschland Black African Community Deutschland Berlin Black African COMMUNITY MEETING Black BERLIN Schwarze Afrikanische Community Afrikanische Community The Voice Plataforma Afrika Deutschland Schwarze Deutsche Afrikanische Community Berlin Afrika Berlin AFROTAK TV cyberNomads COMMUNITY SUPPORT Black Deutschland Afro Deutsche Medien Kultur Bildung Archiv AFRica Germany Refugees Flüchtlinge Polizei Gewalt Racial Profiling People of Colour Migrationsrat Afrikarat Pan Afrika


Black African Community Deutschland Berlin Black African COMMUNITY MEETING Black BERLIN Schwarze Afrikanische Community Afrikanische Community The Voice Plataforma Afrika Deutschland Schwarze Deutsche Afrikanische Community Berlin

Black Community African Community Deutschland Berlin Black African COMMUNITY MEETING Black BERLIN Schwarze Afrikanische Community Afrikanische Community The Voice Plataforma Afrika Deutschland Schwarze Deutsche Afrikanische Community Berlin

Film SCREENING und Diskussion
Werkstatt der Kulturen
15th October 2010 – 19 Uhr
Wissmannstr. 36/ U-BHF Hermannplatz

BLACK AFRICAN AND COMMUNITY MEETING Berlin
Migrationsrat Berlin Brandenburg
16th October 2010 – 11 Uhr

Oranienstr. 34/ U-BHF Kottbusser Tor

Dear Sisters and Brothers

Of the Black-African-Community, I hope this invitation finds you all healthy and you are now ready to continue our struggle in Germany. Weiterlesen

Afrika Kunst Hamburg Afrikanische Kunst Ausstellung Hamburg Kunst der Afrikanische Diaspora Deutschland in Hamburg Kunst als Völkerverständigung Maseho Chia Raissa Gildemeister Kazeem Agboola Adetoun & Michael Küppers Adebisi PRESNTED by AFROTAK TV cyberNomads Schwarzes Deutsches Kunst Kultur Medien und Bildungsarchiv Afrika Deutschland Community Promotion


Afrika Kunst Hamburg Afrikanische Kunst Ausstellung Hamburg Kunst der Afrikanische Diaspora Deutschland in Hamburg Kunst als Völkerverständigung Maseho Chia Raissa Gildemeister Kazeem Agboola Adetoun & M Küppers Adebisi

Afrika Kunst Hamburg Afrikanische Kunst Ausstellung Hamburg Kunst der Afrikanische Diaspora Deutschland in Hamburg Kunst als Völkerverständigung Maseho Chia Raissa Gildemeister Kazeem Agboola Adetoun & M Küppers Adebisi

Arca – Afrikanisches Bildungszentrum e. V.
Hamburg, Juli 2010
Presseinformation

Kunst fördert interkulturelle Kompetenzen
Vernissage: „Kunst als Völkerverständigung“ ab 3. September 2010.

Fünf KünstlerInnen afrikanischer Herkunft die in der Ausdrucksform Ihrer Werke sehr unterschiedlich sind, setzen sich jedoch alle (mittelbar oder unmittelbar) mit dem Thema Diskriminierung auseinander. Arca, das Afrikanische Bildungszentrum, zeigt in dieser Ausstellung, die Werke von fünf KünstlerInnen. Es beginnt mit einer dreitägigen Vernissage in den Räumlichkeiten des SFH, Haus Bürgerschaftlichen Engagement, Alsenstraße 8, Altona.

Präsentiert werden Skulpturen, Installationen, Filme und Gemälde von den KünstlerInnen Maseho, Chia Raissa Gildemeister, Kazeem Agboola sowie Adetoun und Michael Küppers-Adebisi -AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Data Base Network Afrika Deutschland. Weiterlesen

PAN AFRICAN WOMANS Liberation ORGANISATION WAGAKI MWANGI PAWLO Potsdam Germany Black Berlin on DESERTIFICATION CLIMATE CHANGE Klima Wechsel Question and Answer Session Kenia Internationaler Panafrikanischer Frauentag Marianne Balle Adetoun Kueppers Adebisi AFROTAK TV cyberNomads Black German Media Archive Afrika Deutschland Afrika German UNited Nations Convention to combat Desertification


PAN AFRICAN WOMANS Liberation ORGANISATION PAWLO Potsdam Germany Black Berlin WAGAKI MWANGI on DESERTIFICATION CLIMATE CHANGE Klima Wechsel Panafrikanischer Internationaler Frauentag Kenia Adetoun Kueppers Adebisi

PAN AFRICAN WOMANS Liberation ORGANISATION PAWLO Potsdam Germany Black Berlin WAGAKI MWANGI on DESERTIFICATION CLIMATE CHANGE Klima Wechsel Panafrikanischer Internationaler Frauentag Kenia Adetoun Kueppers Adebisi

At the Pan African International Womans Day WAGAKI MWANGI gave a Presentation for PAWLO on Desertification  and present and future the effects of the loss of valuable land, as well as on the strategies possible to improve situations. A Keen discussion on different topics, as Climate Change, Migration, Renewable Energies, solar energy and Diaspora Communication Strategies for Global Learning and Diaspora Support for the Motherland set in. The event took place in Potsdam on the 30th and 31st of July 2010.

PAWLO has become a member of the Civil Organisation´s network for Brandenburg called Verbund Entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen (VENRO.) Uwe Pruefer from VENRO gave an overview on the goels and strategies of the network. The audience had many questions and remarks on why German civil organisations structural discriminate against black ngos and their grant applications, the structural differences of interest of ngos´from the north and ngo´s from the south. His answer was that he cannot perform miracles and that espeacially the area of the former DDR is not commonly used to the sight of black people, but that the participation of PAWLO in the VENRO is a 1st step in the right direction.

Weiterlesen

Afrikanische Diaspora Deutschland AFRO GERMANS Angela Davis Berlin MESSAGE TO BLACK DIASPORA Schwarze Deutsche Angela Davis Berlin AFRO GERMANS People of Color PORTRAIT OF A REVOLUTIONARY AFROTAK TV cyberNomads Black German Data Bank Media Culture Archive Afrika Deutschland Afrika Medien Deutschland Rassismus CSD Judith Butler


AFRO GERMANS Angela Davis Berlin MESSAGE TO BLACK DIASPORA Angela Davis Berlin AFRO GERMANS People of Color PORTRAIT OF A REVOLUTIONARY AFROTAK TV cyberNomads Black German Data Bank Media Culture Archive Afrika Deutschland

AFRO GERMANS Angela Davis Berlin MESSAGE TO BLACK DIASPORA Angela Davis Berlin AFRO GERMANS People of Color PORTRAIT OF A REVOLUTIONARY AFROTAK TV cyberNomads Black German Data Bank Media Culture Archive Afrika Deutschland

Angela Davis in Berlin. Message for the Black Diaspora. Afro Germans – Exklusiv für AFROTAK TV cyberNomads …

Anlässlich der Neuauflage des Films PORTRÄIT OF A REVOLUTIONARY von 1974 gab es eine moderierte Befragung. Drei weisse Männer übersetzten 1 Schwarze Frau. Das Publikum war mit den teilweise schon sehr „rassistichen“ Übersetzungen nicht zufrieden und probte den Aufstand.

Das Paradox eines in Deutschland ansässigen strukturellen Rassismus hätte sich nicht besser zeigen können als in der diskriminierenden Ehrung für eine revolutionäre Freiheitskämpferin. Neben Stellungnahmen zur Todesstrafe, Mumia Abu Jamal, Gefängnisstrafen als Erziehungsmethoden ergaben sich so im Gespräch mit dem Publikum viele Klarstellungen, die das Podium aufgrund mangelnder Sprach-, und Bewusstseins – Bildung leider nicht zu leisten  vermochte

Weiterlesen