Berlin Festival Black Berlin Festival Black MUSIC Diaspora Afrika Deutschland Festival PUBLIC ENEMY BEGINNER ALOE BLACC Black Community Promotion AFROTAK TV cyberNomads Festival News Berlin


Berlin Festival Black Berlin Festival Black MUSIC Diaspora Afrika Deutschland Festival PUBLIC ENEMY BEGINNER ALOE BLACC Black Community Promotion AFROTAK TV cyberNomads Festival News Berlin

Berlin Festival Black Berlin Festival Black MUSIC Diaspora Afrika Deutschland Festival PUBLIC ENEMY BEGINNER ALOE BLACC Black Community Promotion AFROTAK TV cyberNomads Festival News Berlin

Berlin Festival features the Grand Public Enemy live on Stage. AFROTAK TV cyberNomads as accredited Press will bring you the live Updates on the Events. Watch out! What is Black Music in Underground, Mainstream and Club meaning for a change in this World today!

public-enemy_2008

Ohne Public Enemy wäre das Gesicht der heutigen Musiklandschaft definitiv ein anderes. Nicht nur haben Flavor Flav, Chuck D und Co. das HipHop-Genre mit ihrem Debüt Yo! Bum Rush The Show oder dem Zweitwerk It Takes A Nation of Millions to Hold Us Back revolutioniert. Ihr genreübergreifender Einfluss ist nicht von der Hand zu weisen: von Punk über Pop zu Grunge, von Nirvana zu NOFX bis hin zu den Manic Street Preachers, Björk und Nine Inch Nails. Das letzte Public-Enemy-Album How You Sell Soul to a Soulless People Who Sold Their Soul? wurde 2007 veröffentlicht, ein neues steht für 2012 an und trägt den Namen Most of Our Heroes Don’t Appear on a Stamp. Ob uns da im Club Xberg eine Kostprobe ins Haus steht?

beginner

DENYO. Es ist immer etwas ganz Besonderes, ja, Aufregendes, wenn absoluter Headliner und absolute Herzensband in Eins fallen. Verkünden zu dürfen, dass dieser Umstand mit dem neu erstrahlenden Berlin Festival zusammen kommen wird, ist dabei natürlich ein ganz großer Schatz. Absolut sozusagen! Obwohl die Beginner jene Vorsilbe ja schon längst abgelegt haben. Genauso wie sie ihre Live-Aktivitäten seit September 2004, also seit nicht weniger als sieben Jahren, ruhen ließen. Nun kehren die drei Lässigen aus Hamburg zurück – man denke bloß an Hits wie „Liebes Lied“ oder Alben wie Blast Action Heroes – und verbreiten Glanz, Beats und Pop auf unserem Rollfeld. DJ Mad, Denyo und Eizi Eiz. Solo zeigten sie sich die letzten Jahre allesamt höchst aktiv, letzterer beispielsweise unter seinem chartserprobten Kampfnamen Jan Delay. Jetzt finden sie wieder gemeinsam auf einer Bühne zusammen. Das kann ja was werden. Das wird was. Und zwar die Reunion des Jahres! Dabei sein ist alles.

aloe_blacc_photo_by_dan_monick

Bereits im letzten Jahr veröffentlichte Aloe Blacc sein zweites Album Good Things. Gekonnt  vereint er darauf Elemente aus Soul, R’n’B und Jazz zu einer Mischung aus Motown-Feeling und sozialkritischem Subtext. „Mit meiner Musik versuche ich einen positiven sozialen Wandel zu bewirken“, so der Sänger aus Orange County, Kalifornien. Große Worte, doch der Wandel hat in der Tat schon begonnen. Die Zuhörerschaft wächst, seine Message wird verstanden. Für die Singleauskopplung „I Need A Dollar“ kassierte er dafür in Deutschland sogar Gold.

1 Kommentar

  1. […] Berlin Festival Black Berlin Festival Black MUSIC Diaspora Afrika Deutschland Festival PUBLIC ENEMY … (afrotak.wordpress.com) […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s